Die hochcervikale Schlüsselregion und die Schädelasymmetrie im Säuglingsalter. Eine Annäherung in Theorie und Praxis

Kursinhalte

  • Die hochcervikale Schlüsselregion im Säuglingsalter
  • Standardisierte Untersuchung der Schlüsselregionen am Säugling
  • Der schiefe Kopf des Säuglings
  • Der Lagerungsplagiozephalus
  • Strainmuster der SSB – primäre oder sekundäre Muster
  • Differenzialdiagnose der Lagerungsplagiozephalie
  • Osteopathische Therapie der hochcervicalen Region 1
  • Therapeutische Optionen, evidenz- oder eminenzbasierte Therapieansätze
  • Osteopathische Therapie der hochcervicalen Region 2

Wichtige Hinweise: Dieser Kurs findet als Hybridveranstaltung statt, Veranstaltungsort ist Meppen.

Vort Ort sind max. 20 Teilnehmer/innen möglich, im LiveStream auf YouTube ist die Zahl nicht limitiert (hier geht es zur Anmeldung für die Präsenz-Teilnahme).

Mit diesem und weiteren Kursen können sich DAOM-Mitglieder für weitere zwei Jahre in der ZKO-Absolventenliste führen lassen.

Voraussetzung: Osteopathen mit abgeschlossener Ausbildung (BAO, EROP oder vergleichbar), Schüler mit abgeschlossener kinderosteopathischer Ausbildung (DAOM® oder vergleichbar) – Teilnehmer/innen von anderen Schulen reichen bitte einen Nachweis bei Anmeldung ein!

Kurszeiten: Freitag 9.00-17.00 Uhr, Samstag 9.00–17.00 Uhr (16 U’Std.)


    Hier können Sie sich anmelden:











    Osteopathieabschluss:



    DAOM-Mitglied? Mitgliedkein Mitglied

    Wie haben Sie von uns erfahren?


    Bitte beantworten Sie die Sicherheitsfrage:

    *graue Felder sind optional