Master-, Update- und Sonderkurse
Anatomische Präparierkurse

  • Sofern nicht anders ausgeschrieben, ist die Teilnahme möglich für Osteopathinnen und Osteopathen mit BAO-, EROP- oder einem vergleichbaren Abschluss.
  • Bei Erstanmeldung ist eine Kopie des osteopathischen Abschlusszertifikats einzureichen.
  • Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Jede Anmeldung wird postalisch bestätigt. Bei begrenzten Kursplätzen (Warteliste) gilt die Reihenfolge der Anmeldung.
  • Kursgebühren werden im jährlich aufgelegten Flyer und online in den Kursplänen veröffentlicht.
  • DAOM®-Mitglieder erhalten einen Rabatt von je 25,00 € auf max. drei Kursbuchungen pro Jahr (Gesamtprogramm).
  • Anatomische Präparierkurse, Prüfungsgebühren und Mitgliedsbeiträge sind von jeglicher Rabattierung ausgenommen.
  • Die Zahlfrist für Kursgebühren ist acht Wochen vor Kursbeginn. Der angestrebte Kursplatz wird weiter vergeben, wenn die Kursgebühr nicht fristgerecht eingeht.
  • Nach Zahlungseingang werden keine gesonderten Bestätigungen versandt.
  • Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Bei einer Abmeldung bis acht Wochen vor Kursbeginn berechnen wir keine Gebühren, danach erheben wir Stornierungsgebühren in Höhe von 60 % der Kursgebühr. Bei Nichtabmeldung berechnen wir die volle Kursgebühr.
  • Die DAOM® behält sich vor, Kurstermine bei besonderen Umständen abzusagen, z. B. bei Erkrankung des Dozenten oder zu geringer Teilnehmerzahl. Dies wird Ihnen so rechtzeitig wie möglich telefonisch oder schriftlich mitgeteilt. Ggf. bereits gezahlte Kursgebühren werden auf einen Alternativtermin angerechnet oder in voller Höhe zurückgezahlt. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
  • Die Teilnahme an unseren Lehrgängen erfolgt auf eigenes Risiko und in Eigenverantwortung. Obwohl die Inhalte sorgfältig erarbeitet sind und sich am aktuellen Stand der Therapie bzw. entsprechender Wissenschaften orientieren, obliegt es den Teilnehmern, die erfahrenen Inhalte bzgl. der Übertragbarkeit in die Therapie zu überprüfen.
  • Osteopathische Diagnostik und Therapie fällt in den Bereich der Heilkunde, die nur von Ärzten und Heilpraktikern ausgeübt werden darf.
  • In allen Kursen besteht ein Film- und Fotoverbot.